Asgaros – Das Forum

Asga….was?
Asgaros ist ein schlankes, aber dennoch, sehr Funktionsreiches Forum Plugin für WordPress.
Neben seinen Mitstreitern, wpForo oder bbPress und wie sie alle heißen, bietet Asgaros ein voll funktionstüchtiges Forum zur Integration in die WordPress Installation.

Zu den mitgelieferten Funktionen gehört zum Beispiel:

Asgaros Funktionen

einfaches Kategorienmanagement – Profile & Mitgliederliste – Benachrichtigungen & Feeds – Suchmaschinenfreundlich – Reaktionen – Uploads – Suche – Abstimmungen – Widgets -Statistiken – Ads Management – Gastbeiträge – Approval, Banning & Reporting – anpassbares Responsive Theme – Mehrsprachigkeit – mehrere Instanzen – myCRED Integration

Asgaros überzeugt durch seinen schlichten Aufbau, überdachte Funktionen. Durch die sehr vielen Hooks und Filter ist das Forum Plugin sehr flexibel und Anpassbar.
Asgaros stammt aus deutscher Entwicklung und der Support ist in deutscher und englischer Sprache verfügbar.

Asgaros und die Bearbeitung des Benutzer Profiles

Wordpress profil.php

Ein (für mich) großer Contra-Punkt war bisher immer das Asgaros kein Front-End zum Bearbeiten des User Profiles mitbringt. Es bedient sich der von WordPress mit gelieferten profile.php.
Sprich Foren Benutzer die ihr Profil bearbeiten möchten wurden ins WordPress Backend geschickt.

Optisch schöner ist es natürlich, die Profilbearbeitung angepasst an das Design der Webseite anbieten zu können. Selbstverständlich lassen sich nahezu alle Membership Plugins in Asgaros integrieren. Für BuddyPress gibt es sogar eine hauseigene Erweiterung.

So, jetzt gibt es mit den Membership Plugins enorme Möglichkeiten, für meinen Anwendungszweck viel zu viele. Ich brauch keinen Activity Stream oder keine Privaten Nachrichten. Ich wollte nur das meine Benutzer ihr Profil angenehm bearbeiten können.

Meine Rettung

Vor zwei Tagen stöberte ich mal wieder im Support Forum vom Asgaros umher als plötzlich ein Beitrag von Quenso um die Ecke schoss. Darin befand sich eine Erweiterung namens Asgaros Forums Addons Frontend Utilities. Und was soll ich sagen, sie machen genau das was ich bisher an Asgaros so schmerzlichst vermisst habe. Den Forum Benutzern eine Möglichkeit zu bieten ihr Profil in der gewohnten Seitenumgebung zu aktualisieren.

Asgaros Profil bearbeiten

Und wenn du es dann doch ein bisschen Umfangreicher möchtest und um Asgaros Forum herum eine Community aufbauen möchtest, dann schau dir doch einfach mal Peepso und die PeepSo – Asgaros Forum Integration PRO von Quenso an.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du akzeptierst das alles was du eingibst, für die Verwendung in der Kommentarfunktion, gespeichert wird.

Gib deinen Benutzernamen oder Email Adresse ein.

Du bekommst eine Link per E-Mail zugeschickt um ein neues Passwort zu erstellen.

Scroll to Top